Die Strecke


 

 

Tag 1

 

Abreise Dresden - Mulhouse

750 Tageskilometer

750 Gesamtkilometer

Start in Hohnstein in der Nähe von Dresden

Vom Startpunkt durchquert die Challenge ganz Europa.

 

 

Tag 2

 

Angouleme (F)

817 Tageskilometer

1537 Gesamtkilometer

 

 

Tag 3

 

Madrid (E)

843 Tageskilometer

2380 Gesamtkilometer

 

 

Tag 4

 

Algeciras (E)

678 Tageskilometer

3058 Gesamtkilometer

 

Europa

 

Über die Strassen Frankreichs und die Berge Spaniens geht es bis zur „Straße von Gibraltar“, wo nach Afrika übergesetzt wird.

 

 

 

Tag 5

 

Fährüberfahrt nach Tanger

278 Tageskilometer

3336 Gesamtkilometer

 

 

Tag 6

 

Marakesch

 

 

Tag 7

 

Marakesch

340 Tageskilometer

3676 Gesamtkilometer

 

 

Hier tauchen die Teilnehmer in die faszinierende Welt des Orients ein und erleben in den weltberühmten Königsstädten Rabat und Marrakesh das geschäftige Treiben der Händler und Handwerker. Die charismatische Atmosphäre, die über jenen Gassen liegt macht Lust auf mehr. Der Weg durch Marokko führt durch blühende Landschaften, bis zur Grenze der Westsahara.

 

 

Tag 8

 

Aglou

415 Tageskilometer

4091 Gesamtkilometer

 

 

Tag 9

 

Laayoune

450 Tageskilometer

4541 Gesamtkilometer

 

 

Tag 10

 

Dakhla

544 Tageskilometer

5085 Gesamtkilometer

 

 

Tag 11

 

Ruhetag, Autos checken

 

Westsahara

 

 

 

Tag 12

 

Maurische Grenze

400 Tageskilometer

5485 Gesamtkilometer

 

 

Tag 13

 

Wüstencamp

 

 

Tag 14

 

Wüstencamp in den Dünen

 

 

Tag 15

 

Nouamghar

525 Tageskilometer

6010 Gesamtkilometer

 

 

Tag 16

 

Nouakchott

 

Mauretanien

Es wurde die Grenze zu Mauretanien überschritten und auf der Strecke von Nouadhibou nach Nouakchott beginnen die harten Wüstenetappen. Hier verlangt die Challenge von Fahrer und Material Können und Durchhaltevermögen. Eine Fahrt bei Ebbe am Strand des Parque du Banque d´Arguins beschließt unsere Wüstenetappen.

 

 

Tag 17

 

St.Louis

380 Tageskilometer

6390 Gesamtkilometer

 

 

Tag 18

 

Ruhetag

 

 

Tag 19

 

Zoll-Eskorte direkt zur gambischen Grenze - Ankunft Banjul (Gambia)

610 Tageskilometer

7000 Gesamtkilometer

 

 

 

 

Tag 20, 21, 22

 

Entspannung, Willkommensfeier, Sightseeing

Ziel Banjul (Gambia)

Der Zielort der Rallye ist die Republik Gambia mit ihrer Hauptstadt Banjul. Dort angekommen, werden alle Fahrzeuge unter der Aufsicht der gambischen Regierung versteigert. Von hier geht es ab mit dem Flieger in Richtung Heimat oder je nach Lust und Laune auf Badeurlaub am Atlantik.


Sponsoren gesucht: Konto voll? Wir helfen!